Kindheit

BLucid 027 - Klarträume und Alter

  • Veröffentlicht am: 4. February 2017
  • Von: steeph
Downloads: opus flac mp3 ogg

In dieser Folge besprechen Simon und ich diverse Unterschiede der Klarträume und Häufigkeit spontaner Klarträume in unterschiedlichen Altersklassen - hauptsächlich zwischen Kindern und Erwachsenen - anhand von ein paar Umfragen, die Klartraumforscher in den letzten Jahren durchgeführt haben.

Die obige Grafik stammt aus der im Podcast besprochenen Studie von Voss et al.

Was man mal noch erforschen könnte:

  • In welchem Alter funktioniert welche Art von Klartrauminduktions-Training am besten?
  • Wie erleben Kinder Träume und wie interpretieren sie sie?
  • Wie und wofür nutzen Kinder Klarträume?
  • Wodurch entstehen Klarträume bei Kindern? (Spontan, Auffälligkeit im Traum, ...)
  • Inwiefern begünstigt die Hirnstruktur von Kindern das Auftreten von Klarträumen?
  • Halten regelmäßige Klarträume bei trainierenden Träumern im Alter an, während die Chance auf spontane Klarträume sinkt?
  • Wie unterscheiden kleine Kinder Träume von der Wachrealität?
  • Welche Faktoren prägen in der Kindheit eine höhere Chance auf Klarträume auch im Erwachsenenalter?
  • Wie wichtig sind Klarträume für Kinder, die regelmäßig klar träumen?
  • Weitere Ideen? Schreibt sie doch in einen Kommentar oder in eine E-Mail an mich!